Integration an der Volksschule Taxham

An unserer Schule gibt es auf jeder Schulstufe eine Integrationsklasse.

 

Im Mittelpunkt der Integration steht der gemeinsame Unterricht aller Kinder.

Schüler mit Handicaps lernen gemeinsam mit den anderen Kindern in Integrationsklassen mit zwei Lehrpersonen.
Der computerunterstützte Unterricht spielt im sonderpädagogischen Bereich schon seit den 90igern eine bedeutende Rolle. Der PC, das Notebook und das Tablet als spezifisches Hilfsmittel einerseits und spezielle Programme und APPs andererseits, ermöglichen den Kindern
in vielen Lernsitutionen individuelle Kompensationsstrategien ihrer persönlichen Handicaps.

Ziele des gemeinsamen Unterrichts

  • Durch Adaptation des Unterrichtssettings auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes, bestmögliche Förderung trotz Beeinträchtigung.
  • Stärken stärken - Schwächenschwächen.
  • Erziehung zu gegenseitiger Hilfe, Einfühlungsvermögen und Mitmenschlichkeit.
  • Toleranz und Akzeptanz im Bezug auf die unterschiedlichen Stärken und Schwächen von Mitmenschen.
  • Abbau von Berührungsängsten vor Mitmenschen mit einer Beeinträchtigung.

Innere Differenzierung

Besondere Interessen und Neigungen, aber auch spezifische Lernbedürfnisse werden berücksichtigt. Durch Projektarbeiten, offenen Unterricht und vor allem Teamteaching werden die Selbständigkeit und die Selbsttätigkeit gefördert, auf die unterschiedlichen Begabungen eingegangen und die individuellen Kompetenzen entwickelt.

Soziales Lernen

Durch gemeinsame Erlebnisse wie Feiern, Gespräche im Sitzkreis, spezielle Projekte, vor allem aber auch durch die im Schulalltag entstandenen Beziehungen und Freundschaften in einer Integrationsklasse, erweitern alle Kinder ihre soziale und emotionale Kompetenz.

Zusätzliche Personelle und infrastrukturelle Ressourcen

 

Assistenz: In den Integrationsklassen werden manche Kinder wenn nötig auch durch ausgebildetete Behindertenpädagoginnen zur Kompensation ihrer Handicaps unterstützt.

 

Therapie: Bei bestehenden Diagnosen und je nach ärztlicher Verordnung kann durch  Therapeutinnen den Kindern im Therapieraum unseres Hauses auch Physio- und Ergotherapie angeboten werden.

 

Barrierefreiheit: Zur Gewährleistung der Mobilität verfügt unserer Schule über Rampen bei den Eingängen und auch über Lifte. Je einen Lift im Schulhaus, zum Turnsaal und im Hallenbad.

 

Volksschule Alfred Bäck Taxham
Otto-von-Lilienthal-Straße 1, 5020 Salzburg,

Tel/Fax.: 0662 / 43 36 77-77
Schulkennzahl: 501191
direktion@vs-taxham.salzburg.at